Konventionelle Kaffeemaschinen liegen im Trend

Sat 05 November 2016

Filed under Genussmittel

Tags Kaffee Kaffeemaschine

Eine Zeit lang war die konventionelle Kaffeemaschine aus der Mode gekommen, während der moderne Vollautomat, die Espressomaschine und die Kapselmaschine Einzug in die Küchen und Büros hielten. Filterkaffee hatte ein eher schlechtes Image, die Espressomaschine in Profiqualität mit individuell regelbarem Brühvorgang und Milchaufschäumer hingegen begeisterte die Kaffeetrinker.

Kein Wunder, denn frischer Kaffee Crema schmeckt natürlich Klassen besser als abgestandener Filterkaffee. Kaffeemaschinen von Delonghi, Mocca Master & Co brachten mit ihrem speziellen Filter- und Brühvorgang wieder Bewegung in den Markt der Kaffeemaschinen. Gefilterter Kaffee aus einer solch hochwertigen Kaffeemaschine räumt mit dem Vorurteil des zwangsläufig bitter schmeckenden Filterkaffees auf. Traditionelle Hersteller wie Melitta zogen nach und haben ebenfalls Kaffeemaschinen entwickelt, die Kaffee-Gourmets zufriedenstellen.

Von einer Kaffeemaschine der neueren Generation dürfen Kaffeetrinker geschmackliche Qualität erwarten. Dennoch bleibt Kaffee immer ein Frischeprodukt, das am besten unmittelbar nach dem Brühvorgang genossen werden sollte – wohl auch ein Grund für den Trend zum Pad- oder Kapselsystem.

Eine besondere Kaffeemaschine ist die extrem leicht zu bedienende Portionskaffeemaschine, die tassenweise aus in Kapseln oder Pads verschlossenem Kaffeemehl diverse Kaffeespezialitäten brüht. Häufig sind die Systeme der einzelnen Anbieter nicht miteinander kompatibel. Das heißt, die Verbraucher legen sich mit dem Kauf einer solchen Kaffeemaschine, die von Nespresso, Delonghi und anderen Herstellern vertrieben werden, üblicherweise auf ein System fest.

Sie finden bei Kaffeemaschinen-Vergleich.com verschiedene Kapseln und Pads, die in Ihre Kaffeemaschine passen. Achten Sie einfach bei der Produktbeschreibung darauf, für welche Kaffeemaschine das jeweilige Produkt geeignet ist. Der Vorteil einer Kaffeemaschine, die portionsweise arbeitet, ist der unglaublich geringe Aufwand für überdurchschnittlich gutes Aroma. Zudem ist diese Kaffeemaschine in der Anschaffung unschlagbar preiswert.

Unbestritten ist der höhere Preis pro Portion Kaffee, denn die Hersteller verkaufen die aufwendig hergestellten Kapseln oder Pads entsprechend teurer. Bei der Kaffeemaschine mit Kapselsystem gilt die Umweltbelastung durch Kunststoff und Aluminium als größter Nachteil. Insgesamt ist eine Kaffeemaschine mit Kapsel- oder Pad System vor allem für kleine Haushalte oder Haushalte mit einem geringen Kaffeeverbrauch interessant.


Comments


Japanische Gesundheits-Tipps © Jane Mcafee